Die Seniorenheimsitzungen der Knüppelhusaren

Zweimal pro Session bringen die Knüppelhusaren eine große bunte Abwechslung vom Alltag, wenn es heißt: unsere beliebte Seniorenheimsitzung geht los.. Diese finden Samstags Nachmittags statt in den DRK-Seniorenzentren Freisenbruch (Minnesängerstraße) und Rüttenscheid (Henri-Dunant-Straße). Bei Kaffee und Kuchen erleben die Bewohner all das, was auch in den großen Sälen stattfindet:

  • Tanzgarden zeigen ihren Show- und Gardetanz
  • Büttenredner erzählen, was ihnen alles so seltsames passiert
  • Playbackshows zeigen die Wandlungsfähigkeit der Karnevalisten
  • Das Essener Stadtprinzenpaar und das Kinderprinzenpaar besuchen die Bewohner mit großem Gefolge
  • Überraschungsgäste wie z. B. das Burgaltendorfer Burggrafenpaar oder der Prinzenrat erfreuen die Bewohner
  • Karnevalsmusik lädt zum Mitsingen und Schunkeln ein
  • Der Elferrat der Knüppelhusaren tagt unter der Moderation der Präsidentin Marlis Potgrave

Beliebte Stammgäste auf den Bühnen in den Seniorenzentren sind u. a.  Tanzgarden der Linner Burggarde Greiffenhorst von 1988 e. V. aus Krefeld und die "Crazy Chicks", die bekannte Playbackgruppe der KG Närrische Elf aus Stoppenberg. Ordensverleihungen wie auf den großen Prunksitzungen runden unsere Seniorenheimsitzungen ab.

Lassen Sie sich einfach von der Begeisterung anstecken, unter den folgenden Links finden Bildergalerien von den aktuellen Seniorenheimsitzungen sowie einige ältere Fotoalben: