Große gemeinschaftliche Galasitzung 2017

Nach dem großen Erfolg in der Vorsession haben wir beschlossen, auch in der Session 2016/2017 wieder eine gemeinschaftliche Galasitzung mit dem 1. Großen Rüttenscheider Karnevalverein e. V. im Pfarrsaal von St. Andreas in Rüttenscheid zu veranstalten. Eine Woche vor der Veranstaltung war es dann soweit, wir konnten unserem Poster das zusätzliche Label "Ausverkauft" verpassen. Krankheitsbedingt blieben zwar im Endeffekt dann doch einige Stühle unbesetzt, aber Winterzeit ist halt auch Bronchitiszeit.

Als Top-Act konnten wir in dieser Session den aus Funk und Fernsehen bekannten „Pfundskerl“ Kai Kramosta gewinnen, der sich als perfekter Icebreaker für die Veranstaltung erwiesen hat. Im wahrsten Sinne des Wortes gewichtige Geschichten wurden abgerundet durch passende Rainer-Calmund- und Ottfried-Fischer-Imitationen.

Unser Co-Moderator und RKV-Präsident Thomas Pape war aus ersichtlichem Grunde ebenfalls ein perfekter, kompetenter Ansprechpartner rund ums Thema "Pfundskerle".

Eine langjährige Freundschaft verbindet die Knüppelhusaren mit der ältesten Karnevalsgesellschaft Essens, der KG Hahnekopp aus Frohnhausen. Deshalb gehören Besuche des Königspaares der KG Hahnekopp auch seit vielen Jahren zum regelmäßigen Programm unserer Veranstaltungen.

In diesem Jahr durften wir das amtierende Königspaar Rüdiger I. (Feuersenger) und Gaby I. (Laarmann) mit ihren Adjutanten Doris und Dieter "Bärchen" Jostes bei uns begrüßten, die uns nicht nur die Grüße der KG Hahnekopp und zwei aktuelle Sessionsorden mitbrachten sondern auch zwei Orden der Tanzgarde "Ruhrnixen", die aktuell ihr 55. Jubiläum feiern.

Die Knüppelhusaren werden natürlich auch in diesem Jahr zur Hahneschlacht wieder am Umzug durch Frohnhausen am 19.02.2017 teilnehmen.

Karneval auf dem Weltkulturerbe? In Essen ist die Kombination seit langem bekannt und beliebt - auch "Närrische 11" und "Zeche Zollverein" genannt. Die "Tanzgarde Närrische 11" hatte an diesem Samstag ihre Heimat im Essener Norden verlassen, um uns zunächst mit ihrem Gardetanz zu erfreuen.

Wunderhübsche Kostüme und ein ebensolches Strahlen der jungen Damen sind der ganze Stolz ihrer Präsident Margot Ackermann, die den Abend mit einer Abordnung der N11 bei uns im Saal verbrachte.

Nach diesem Augenschmaus wurde es feierlich, auch das gehört zu einer Galasitzung. Lothar Sackers (81) wurde aufgrund seiner langjährigen Verdienste für den Verein und dem Essener Karneval zum 4. Rittmeister in der Vereinsgeschichte der KG Knüppelhusaren Essen e. V. ernannt. Nach Theo Kisters 1955, Theo Flintrop 1981 und Lorenz Antpöhler 1985 wurde diese Ehrung zum ersten Mal seit 32 Jahren wieder einem verdienten Mitglied zugute.

Da sich die nächsten Programmpunkte etwas verzögerten lud DJ Horst Hermann, der den ganzen Abend mit hervorragender Karnevalsmusik begleitete, spontan zum Mitsingen alter Karnevalsschlager ein, unser Präsidentenduo Marlis Potgrave und Thomas Pape hatten ein wenig Pause. Der Stimmung tat das jedoch keinen Abbruch, denn wer bis jetzt noch nicht seinen Magen gefüllt hatte, tat dies nun. Der Club der Köche sorgte mit leckeren Kleinigkeiten für ein kulinarisches Highlight. Gastronomie-Azubis des 2. Lehrjahres durften ihre Qualitäten im kellnerischen Bereich erhöhen. Karnevalssitzungen stellen dabei immer besondere Ansprüche an das Personal - Ein- und Ausmärsche machen es den Angestellten nicht gerade einfach, durch die Reihen kommen zu können. Das haben die Jungs aber mit Bravour erledigt.

Eine glamouröse Traumreise zum "Zauberer von Oz" begleitete die Zuschauer aus ihrem kulinarisch verwöhnten Schläfchen zurück auf die Bretter der Bühne im St.-Andreas-Saal.

Die "Eternal Flames" der Großen Garde der Narrenzunft Homberg präsentierte ihren aktuellen Showtanz. Tänzerische, wenn nicht sogar akrobatische Höchstleistungen und dabei genauso ein Lächeln auf den Lippen, wie Judy Garland im gleichnamigen Film aus dem Jahr 1939 - dieser Auftritt wird den Gästen unserer Sitzung sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Neue Künstler kommen und treffen den Zahn der Zeit - andere haben ihren Zenit überschritten und retten sich in den Dschungel, wieder andere gerade fast in Vergessenheit. Einen kleinen Ausflug in die Fernsehlandschaft der 70er Jahre brachte der Stimmimitator Michael Kühn. Lange zu recht vergessene Witze waren jedoch auf seinem Zettel noch nicht unlesbar genug, um vorgetragen zu werden. Manchem gefiel es - andere waren froh, das diese Zeiten vorbei waren.

"Essen ist im Pott" - das Essener Stadtprinzenpaar brachte nicht nur sich selbst, ihr Gefolge und den aktuellen Prinzenpaarorden mit, sondern natürlich ihren und unser aller Sessionshit "Essen ist im Pott"

Seine Tollität Prinz Oliver I und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Sandra II. füllten die Bühne mit ihrer grandiosen Präsenz, aber natürlich auch mit der Essener Prinzengarde, der Leibgarde der Prinzessin, der KG Fidelio, den Vertretern des Festkomitees Essener Karneval sowie einer Abordnung der Heimatgesellschaften, der KG Hahnekopp und der AKG Burgaltendorf. Der Hofmarschall Klaus Zoch und die "Schwarze Lene" Sandra Dimanski rundeten den Hofstaat ab.

"Asterix in Rom". Der Zaubertrank in den legendären Comics von Albert Uderzo und René Goscinny mag ja schon immer verlockend gewesen sein, aber die Damen der "Tanzgarde Närrische Elf" müssen ebenfalls einen ganz besonderen Zaubertrank genossen haben, denn sie haben auf der Bühne nicht nur die Römer geschlagen, sondern das Publikum mit ihrem Showtanz mehr als verzaubert.

Phantasievolle Köstüme, eine atemberaubende Choreographie und ein Thema, bei dem sich jeder gerne in seine Kindheit oder Jugend zurückversetzt und zugibt: "Ja, ich lese es heute noch gerne". Bei dem Augenschmaus auf der Bühne allerdings auch kein Wunder.

Jugendlich sollte es bleiben, als nächstes besuchte uns das Kinderprinzenpaar der Stadt Essen. Seine Tollität Prinz Leon II. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Alina I. kamen in Begleitung Ihre Hofmarschalle Dennis Adamski und Leon Kliem, der Koordinatorin Nicole Heiliger, der FEK-Jugend, der Leibgarde der Prinzessin, dem EKV und einer Abordnung des Heimatvereins, der Rumbacher Narren.

Sie tanzen beide in der Garde ihrer Heimatgesellschaft, da ist es nicht verwunderlich, dass auch ihr Sessionslied einen Tanzhintergrund hat. Viele, die Mitte der 90er Jahre in keiner Disco und Party gefehlt haben, erinnern sich sofort beim Erklingen des Liedes der beiden an den Eurodancehit "Jojo Action" von Mr. President aus dem Jahr 1997. Leon und Alina beweisen, dass der Rhythmus auch heute noch funktioniert.

Anmut hatte viele Namen an diesem Abend. Das Männerballet "Die Mönche aus dem Scheunenkloster" der Narrenzunft Homberg wußten mit ihrem eigenen, persönlichen Charme zu punkten. Als wahre Gentlemen überließen sie den Genuß an den Anblick zarter Haut eher dem Auftritt der Eternal Flames (siehe oben), begeisterten eher mit einer Choregrafie auf den 257ers-Hit "Holz".

Die Hebefiguren und artistischen Einlagen waren perfekt auf ihr rustikales Outfit abgestimmt und die Zuschauer waren sich einig: mit den Jungs kann man sicher gut das ein oder andere Bierchen trinken.

Als Jugendlicher bereits im Vorprogramm der Bläck Fööss, heute erfolgreicher Partyschlagersänger und Sänger der Düsseldorfer KG Regenbogen.

Begleitet von drei Backgroundtänzerinnen brachte Max Weyers brachte den Saal endgültig zum kochen, das Publikum tanzte auf den Stühlen.

Wie bereits im Vorjahr, durch den Abend führten die Präsidentin der Knüppelhusaren Marlis Potgrave und der Präsident des RKV Thomas Pape.

Musik aus eigenen Reihen sollte das offizielle Programm beenden und mit toller Stimmung in die Aftershowparty einleiten.

Die Band "Heftig Deftig", Leadsänger Thomas Pape vom RKV, Bassist Jörg Ostwald von den Knüppelhusaren sowie Gisela Eggers-Block (Keyboard), Carsten Feller (Gitarre) und Patrick "Paddy" Staadt (Schlagzeug) spielten Karnevalssongs zum mitsingen...

... und mittanzen bis in die tiefen Morgenstunden.

 

 

Lassen Sie sich durch die folgende Bildergalerie noch einmal durch die schönsten Momente der Sitzung 2017 führen.

 

 

Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
Galasitzung 201...
 
 
Powered by Phoca Gallery