Die Wagenbaugruppe

Sie sind handwerklich begabt, kreativ oder haben einfach nur Lust daran, am Wagen mitzubauen?

Stichsäge und Akkuschrauber; ein aus einer alten Laubsäge, einem Draht und einem Autobatterieladegerät für 6 Volt selbstgebauter Styroporschneider; Pinsel, Farben und Lacke sowie eine gehörige Portion Phantasie und Improvisationstalent - all das sind die Werkzeuge, die dann zum Einsatz gelangen, wenn unter der Leitung des Wagenbaumeisters André Krause sein Stellvertreter Rene Gans montags Abends um 18 Uhr die Tür der Wagenbauhalle des Festkomitees Essener Karneval auf dem Gelände der Jugendhilfe in Bergerhausen öffnet.

Zum Bestand des Vereins gehört natürlich ein großer, 8 Meter langer Rosenmontagswagen. Die Besonderheit dieses Wagens ist, dass es sich um einen Gesellschaftswagen mit einer zusätzlichen Mottofläche handelt und nicht wie bei vielen anderen Vereinen ein reiner Gesellschaftswagen.

Darüber hinaus verfügt der Verein über einen Planwagen, der einerseits für Ausflüge des Vereins genutzt wird, andererseits auch für Rundfahrten z. B. alljährlich auf dem Weihnachtsmarkt auf der Margarethenhöhe. In der Winterpause wird der Planwagen von den Mitarbeitern der Kindertagesstätten des Mehrgeneratinenhauses mit einem neuen Oberbau versehen und als Rosenmontagswagen für die Kinder der Kitas verwendet.

Weitere Informationen über die einzelnen Wagen finden Sie unter den folgenden Punkten: